LAG Infomail 07/2022 – Start Patientenbefragung zum 01.07.2022 (PPCI) – Merkblatt zur Patienteninformation und weitere Informationen

Wir informierten bereits (siehe BAQ Infomail 07/2022 vom 24.02.2022) über den Start der Patientenbefragung im QS-Verfahren „Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie“ (QS PCI) zum 1. Juli 2022. Der G-BA hat nun ein aktualisiertes Merkblatt zur qualifizierten Patienteninformation (Link zum Dokument) bereitgestellt, in dem Patient*innen über den Ablauf der Patientenbefragung aufgeklärt werden: 

Uns erreichen derzeit viele Anfragen zum Ablauf der Patientenbefragung, den wir im Folgenden skizzieren möchten. Nähere Informationen zum Ablauf, technischen Spezifika usw. stehen auf der Webseite des IQTIG zur Verfügung (siehe Linksammlung am Ende dieser E-Mail).

Ablauf Patientenbefragung (QS PPCI) im Verfahren QS PCI

  1. Alle Leistungserbringer, die eine perkutane Koronarintervention bzw. Koronarangiographie durchführen, übermitteln monatlich Adressdaten und behandlungsspezifische Daten an die zuständige Datenannahmestelle (= LAG Bayern Datenannahmestelle daten-ba@unitrend.de).
  2. Die Datenannahmestelle leitet die Daten nach Pseudonymisierung des Leistungserbringers an die Versendestelle weiter.
  3. Die Versendestelle zieht pro Leistungserbringer aus den übermittelten Fällen eine Zufallsstichprobe, wenn der Leistungserbringer mehr als 200 Fälle pro Jahr behandelt hat. Ansonsten werden alle Patient*innen in die Befragung einbezogen (Vollerhebung). An die so ermittelten Patient*innen verschickt die Versendestelle den passenden Fragebogen und einen frankierten Rückumschlag per Post.
  4. Zur Erhöhung der Rücklaufquote verschickt die Versendestelle bis zu zwei Erinnerungsschreiben, falls der Fragebogen nicht ausgefüllt zurückgeschickt wurde.
  5. Patient*innen senden den ausgefüllten Fragebogen an die Fragebogenannahmestelle (FAST). Die FAST erfasst die Daten und übermittelt diese an das IQTIG.
  6. Das IQTIG fungiert als Bundesauswertungsstelle für die Daten der Patientenbefragung und erstellt Auswertungen, die mit dem jährlichen Rückmeldebericht zum Verfahren QS PCI bereitgestellt werden. Quartalsberichte sind zunächst nicht vorgesehen. Die Auswertung erfolgt einrichtungsbezogen ohne Fallbezug.

Aufgaben/Handlungsbedarf aus Sicht des Leistungserbringers

Ihre Aufgabe als Leistungserbringer besteht darin, monatlich bis zum 7. Tag des Folgemonats die für die Patientenbefragung notwendigen Daten an die zuständige Datenannahmestelle zu übermitteln. Bei Bedarf können gelieferte Datensätze bis zum 14. Tag des Folgemonats korrigiert bzw. nachgeliefert werden.

Dokumentationspflichtig sind alle gesetzlich versicherten Patientinnen und Patienten ab 18 Jahren, bei denen a) eine elektive Koronarangiographie, b) eine elektive perkutane Koronarintervention (isoliert oder einzeitig) oder c) eine akute Koronarangiographie bzw. perkutane Koronarintervention (isoliert oder einzeitig) durchgeführt wurde und die im Vormonat entlassen wurden.

Die zu übermittelnden Daten sind dem Dokumentationsbogen QS PPCI zu entnehmen. Diese umfassen lediglich administrative Daten, Adressdaten der Patient*innen und Angaben zur Art der Prozedur, sodass die Versendestelle den passenden Fragebogen auswählen kann. Weiterführende QS-Dokumentationsdaten gemäß dem Dokumentationsbogen im Verfahren QS PCI (wie z. B. Angaben zu Anamnese, Indikation, Door-to-balloon-Zeitpunkt, Dosis-Flächen-Produkt, Komplikationen etc.) sind im Rahmen der Patientenbefragung (QS PPCI) nicht zu übermitteln. Die Datenlieferfristen für die vollständige QS-Dokumentation im Verfahren QS PCI bleiben von den Abläufen der Patientenbefragung QS PPCI unberührt.

Alle Patient*innen mit Indexeingriff in Ihrer Einrichtung ab Juli 2022 sollten darüber informiert werden, dass zum Zwecke der Qualitätssicherung eine Patientenbefragung durchgeführt wird und sie deshalb einen Fragebogen erhalten könnten, sofern sie zur gezogenen Stichprobe gehören. Zur näheren Information steht bereits erwähntes Merkblatt des G-BA zur Verfügung.

Auf der Homepage des IQTIG stehen zudem ausführliche Informationen zur Patientenbefragung (QS PPCI) sowie die Fragebögen zur Verfügung:

Desweiteren möchten wir auf unsere BAQ Infomail 07/2022 vom 24.02.2022 verweisen, in der wir ausführlich zu Dokumentation, Datenfluss, Auswertung, Erprobungsphase und technischen Details im Verfahren QS PPCI informierten.

Bei Fragen stehen wir gerne unter qs-pci@lag-by.de zur Verfügung.

Kontakt